Waldeckische Jägerschaft Korbach e.V.
 

Bläsercorps

Die Bläsergruppe der Waldeckischen Jägerschaft wurde 1963 von 7 Jägern gegründet. Im Laufe der Jahre fanden sich immer mehr interessierte Jäger, die das jagdliche Brauchtum „das Jagdhorn blasen“ pflegen wollten.

So wuchs die Gruppe stetig und hat heute 22 aktive Bläser.

Die Bläsergruppe vertritt die Waldeckische Jägerschaft zu offiziellen Anlässen wie z.B. den jährlichen Jägerschlag oder im Jahr 2018 beim Hessentag in Korbach.

Geblasen wird auf Parforce, Ventil- und Fürst-Pless-Hörnern, traditionelle Jagdsignale, Fanfaren und Märsche.

Im Jahr 2013 blickte die Bläsergruppe auf Ihr 50- jähriges Bestehen zurück und dieses wurde mit zahlreichen befreundeten Bläsergruppen im Schloßhof Bad Arolsen feiert.

Übungsabende zum Jagdhornblasen finden einmal wöchentlich am Dienstag um 20 Uhr statt.

In den Sommermonaten trifft man sich in der Bläserhütte in der Nähe von Korbach-Lengefeld und in den Wintermonaten in der Gaststätte Kiel in Willingen-Neerdar.


Nachwuchs ist immer herzlich willkommen!


Ansprechpersonen  für die Bläsergruppe der Waldeckischen Jägerschaft sind:

Ulli Bongert

Ulli Bongert

1. Vorsitzender

Tel.: 0177 4230555

E-Mail: ullibongert@freenet.de

Daniel Schlüter

Daniel Schlüter

Hornmeister

Tel.: 0151 22904548

E-Mail: daniel.schlueter89@web.de

 

E-Mail