Waldeckische Jägerschaft Korbach e.V.
 

Willkommen bei der

Waldeckischen Jägerschaft Korbach e.V.

 Aktuelles 

Liebe Mitglieder,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2022.

Bleiben Sie gesund.

Der Vorstand der Waldeckischen Jägerschaft Korbach e.V.


 

Blattjagdseminar 08.07.2022

 

Liebe Mitglieder,

am 08.07.2022 konnten wir in Zusammenarbeit mit dem Paul Parey Verlag und der Zeitschrift Wild und Hund, Herrn Klaus Demmel für ein Blattjagdseminar im Waldecker Land gewinnen.

Wir freuen uns sehr auf diese Veranstaltung. Es stehen 35 Plätze zur Verfügung.

Anmeldungen in folgendem Link.

Wichtige Informationen zur Verschärfung der Corona-Regeln

Nachdem den LJV heute zahlreiche Anfragen zu den aktuellen Coronaregelungen und den möglichen Auswirkungen auf die Jagdausübung und die Durchführung von Gesellschaftsjagden erreicht haben, möchten wir Sie über die Auffassung der Oberen Jagdbehörde im Regierungspräsidium Kassel informieren. Link

Quelle:22.12.2021 (LJV Hessen) 

Corona-Verschärfungen: Auswirkungen auf Jungjägerausbildung und Gesellschaftsjagden

Nach den am 25.11.2021 veröffentlichten Auslegungshinweisen des Landes Hessen gelten nun, abweichend von unserem Newsletter vom 24.11.2021, schärfere Regelungen für ein Zusammentreffen in Innenräumen z. B. anlässlich von Gesellschaftsjagden (es kommen die Veranstaltungsregeln zur Anwendung). Link

Quelle: 25.11.2021 (LJV Hessen) 

Investition in Drohne für Kitzrettung

Der Einsatz von Drohnen mit Wärmebildtechnik hat sich im Bereich der Kitzrettung etabliert. Seit März 2021 können eingetragene Vereine, zu deren satzungsgemäßen Aufgaben die Pflege und Förderung des Jagdwesens sowie des Tier-, Natur- und Landschaftsschutzes oder die Rettung von Wildtieren gehören, Fördermittel für die Anschaffung von Drohnen mit Wärmebildkameras bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung beantragen.

Die Waldeckische Jägerschaft hat die Förderung für eine Drohne beantragt, bewilligt bekommen und eine Drohne Copter Pro angeschafft.


Unsere Mitglieder sollen ab nächstem Jahr im Landkreis Waldeck-Frankenberg tatkräftig unterstützt werden.

Das sichere Beherrschen der Drohne, aber auch ständige Softwareupdates, die Technik- und Akkupflege, Dokumentation der geretteten Rehkitze, sowie das Einhalten rechtlicher Bestimmungen beim Drohnenflug, erfordert volles Engagement der Verantwortlichen.

Daher suchen wir für das Projekt noch einen weiteren Drohnenpiloten und Helfer.